SomaticDays - 

body & mind in movement

WAS IST DAS?

Die SomaticDays sind ein Workshop-Format, dass ich als Veranstalter 2016 ins Leben gerufen habe. Entstanden ist es im spürenden Dialog mit meinen Kolleginnen und Lehrerinnen Susanne Kukies und Ka Rustler aus Berlin.

Die Frage und das Ziel war es, wie es gelingen kann den Menschen die, für unser Leben so elementar empfundene somatische Bewegung und das somatisches Lernen in Bildung, Therapie und Kunst leichter zugänglich und verständlich zu machen.

 

Und so lade ich zusammen mit einem Team von erfahrenen, teils bekannten teils neuen LehrerInnen aus Berlin und der Region dazu ein, die große Vielfältigkeit der somatischen Bewegungspraxis und ihre Anwendungsbereiche an einem Wochenende kennenzulernen und zu erleben.

Den Schwerpunkt bilden Unterrichtseinheiten in der Gruppe (ca. 2h), welche sich an einem Motto orientieren. Ergänzend dazu gibt es die Wahl zwischen einer individuellen Begleitung in einer Einzelsitzung
(25 min) oder eine Intensivierung in der Kleingruppe (6 TN - 45min).

Das Motto 2016 war: Hervorbringen was in Dir steckt!

In 2018 ist es: Back to basics!

Den Rahmen für die SomaticDays bildet ein RundumFürsHerzPaket mit 2 x leckeren Suppenbuffets, ausreichend Pausen zwischen den Unterrichtseinheiten und die großzügigen Räumlichkeiten der Tanzzentrale Fürth mit 2 Bewegungsräumen und einem Aufenthaltsbereich mit Bar.

WARUM?

Mögliche Anliegen und Wirkungen

Die somatische Bewegung und das damit verbundene somatische Lernen ist ein wesentlicher Bestandteil und eine wichtige Orientierung bei den SomaticDays - und bei unserer Arbeit und unserem Leben.

Unser Anliegen ist es, den Menschen diese Art und Weise von Bewegung und Lernen leichter zugänglich und verständlich zu machen.

Somatisches Lernen ist ein wahrnehmungsorientiertes Lernen mit konkretem Bezug zum eigenen Körper, zur Bewegung und zum individuellen Beobachten und Erleben.Themenbezogene Grundlagen, wissenschaftliche Erkenntnisse und Prinzipien werden neben dem kognitiven Erfassen auch in Einheiten mit Bewegung und Stimmausdruck erforscht und "verkörpert".

Das Lernen in der Gruppe verstärkt die Ausrichtung der Aufmerksamkeit und Zuwendung auf die Inhalte, ein achtsamer Umgang mit persönlichen Befindlichkeiten und Grenzen ist dabei elementar.

Konkrete Wirkungen können individuell sehr unterschiedlich sein. Grundlegend ist eine Integration des Erlebten und eine Übertragung in die alltäglichen Abläufe und Funktionen ein Aspekt der Einladung.

FÜR WEN KOMMT DAS IN FRAGE?

  • JederMann/Frau mit Freude an Bewegung, BewegtSein und Begegnung

  • Menschen in therapeutischen und lehrenden Berufen

  • Tänzer, Bewegungsforscher und Kunstschaffende

  • mit dem Bedürfnis, Ihr Verständnis über und Ihre Verbindung mit dem eigenen Körper in Bewegung vertiefen zu wollen

  • mit Interesse einer persönliche Integration der Inhalte in Alltag & Beruf

WANN?

zur Zeit steht kein Termin fest

SomaticDays

1/1

Wo, Wann, Dauer, Kosten

Zur Zeit gibt es keinen Termin für diese Veranstaltung

 

Bei Interesse:

Telefon +49 (0)9131 400 37 74

​​

Ihr Anliegen auf den Punkt gebracht

Sie haben ein eigenes Anliegen zum Thema Therapie, Lernbegleitung, Bewegungsforschung oder Consulting? Schreiben Sie mir und ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Dr. Volkmar Mickal

Dipl. Ing. Dr. techn.

 

ChemieIngenieur, KörperTherapeut und BewegungsPädagoge

Falkenstraße 46

91056 Erlangen

Telefon +49 (0)9131 400 37 74

Mobil +49 (0)173 696 94 25

E-Mail info@volkmar-mickal.de

Termine nach Vereinbarung

Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr
WE Termine möglich

Körper- und bewegungstherapeutische Privatpraxis

Somatisches Lernen – Bildung in Bewegung

Nachhilfe & Lernbegleitung in Mathematik, Naturwissenschaft und Technik

CoreConsulting – von der Analyse bis zur Optimierung

© 2019 Dr. Volkmar Mickal. Impressum und Datenschutz