Tagesworkshops zur freien und authentischen Bewegung

WAS IST DAS?

Für Kindern ist authentische Bewegung in Ihrer Entwicklung selbst-verständlich um sich, Ihre Fähigkeiten und Grenzen kennenzulernen.

Als Erwachsenen können wir das Potential nutzen, die Verbindung und den inneren Dialog zu uns selbst zu stärken, um unsere Authentizität wiederzuentdecken und zu entfalten.

 

Frei und authentische Bewegung ist, so wie ich es verstehe, ein integrativer Teil des somatischen Lernens und baut auf meinen Erfahrungen mit Authentic Movement und Amerta Movement auf.

 

Somatisches Lernen ist ein wahrnehmungsorientiertes Lernen mit konkretem Bezug zum eigenen Körper, zur Bewegung und zum individuellen Beobachten und Erleben. Neben dem kognitiven Erfassen werden Inhalte unmittelbar mit Bewegung und Stimmausdruck erforscht und "verkörpert". Das Lernen in der Gruppe verstärkt die Ausrichtung der Aufmerksamkeit und Zuwendung auf die Inhalte, ein achtsamer Umgang mit persönlichen Befindlichkeiten und Grenzen ist dabei elementar.

 

Inhalte können themenbezogene Grundlagen, wissenschaftliche Erkenntnisse sowie Prinzipien sein. In der authentischen Bewegung in purer Form ist es das bewegte Hier und Jetzt bei jeder/m TeilnehmerIn.

WIE FINDET DIE ANWENDUNG STATT?

In einem klar definierten Bewegungsraum wird ein zeitlicher Rahmen für verschiedene Bewegungssequenzen, hauptsächlich in Paaren vereinbart. Es gibt jeweils in der Mitte des Raums die Sich Bewegenden (Mover) und an einem festen Platz am Rand die BeZeugenden (Witness).

 

Die Sich Bewegende schliesst die Augen und los geht es – spüren, führen und folgen wechseln sich ab. Im Anschluss erfolgt ein Erinnern und Benennen des eigenen inneren Erlebens, manchmal gibt es auch eine Zeit für Malen und Schreiben.

Der BeZeugende hat eine besondere Aufgabe. Er/Sie ist angehalten im Bezug zu dem Beobachteten die Wertungen, Bilder und Interpretationen als die ganz eigenen zu erkennen.

 

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Bewegung in der Gruppe losgelöst von einzelnen Paaren und auch als Open Space Arrangement (d.h. den Wechsel zwischen Mover und Witness bestimmt jeder selbst).

 

Im Aufbau eines Tagesworkshops ist ein schrittweises Heranführen an die Beobachtung von Bewegung und der Versprachlichung des Erlebten im Rahmen von kleinen Übungen vorgesehen.

WARUM?

Mögliche Anliegen und Wirkungen

Authentisch sein tut gut und erleichtert. Der Ansatz über Bewegung in eine momentane Authentizität zu finden ist unmittelbar und Bedarf alleine die Voraussetzung einer Bereitschaft.

 

Die Schulung und Etablierung eines inneren Beobachters / Zeuge für Eigenbewegung und für innere Wertungen sind für mich die Grundlage für ein bewusstes und verantwortungsbewusstes Leben - und für die Begegnung mit Menschen im Privaten und im Beruf.

 

Darüber hinaus lässt sich kurz zusammenfassen:

  • Stärkung des Selbst-Bezugs

  • Erkennen von inneren Wertesystemen und Interpretationen

  • Schärfung der Eigenwahrnehmung in Bindung und Autonomie

  • Erforschung und Wiederentdeckung des non-verbalen Raums

  • Individuelle Freiheit in festen Strukturen als heilsam erleben

FÜR WEN KOMMT DAS IN FRAGE?

  • JederMann/Frau mit Freude an freier Bewegung

  • Menschen in therapeutischen und lehrenden Berufen

  • für ErzieherInnen und Berufstätige in der Pflege

  • Bewegungsforscher und Kunstschaffende

  • bei dem Bedürfnis den inneren Halt zu stärken

  • zur Orientierung in bewegten Lebensphasen

WANN?

2 Tagesworkshops - Qualitäten der Seele erleben - am 1. und 2. Dezember 2018.

Einzelbegleitung: bei Interesse gibt es jederzeit die Möglichkeit zur Einzelbegleitung zur Bewegungsforschung

Authentische Bewegung

1/1

Wo, Wann, Dauer, Kosten

Studio3Klang

Erlangen

 

Qualitäten der Seele erleben

Tag 1: Sich Zeit nehmen - Anbindung stärken

Tag 2: Spürend folgen - Entfaltung fördern

2 Tagesworkshops zur freien und authentischen Bewegung. je 10-17 Uhr

 

zusammen oder einzeln buchbar

Termin:

1. & 2. Dezember 2018 - findet nicht statt

 

nächster Termin in der 1. Jahreshälfte 2019

Kosten:

Tag einzeln je:           70 EUR*/80 EUR

2 Tage zusammen: 130 EUR*/150 EUR

Telefon +49 (0)9131 400 37 74

Ihr Anliegen auf den Punkt gebracht

Sie haben ein eigenes Anliegen zum Thema Therapie, Lernbegleitung, Bewegungsforschung oder Consulting? Schreiben Sie mir und ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Dr. Volkmar Mickal

Dipl. Ing. Dr. techn.

 

ChemieIngenieur, KörperTherapeut und BewegungsPädagoge

Falkenstraße 46

91056 Erlangen

Telefon +49 (0)9131 400 37 74

Mobil +49 (0)173 696 94 25

E-Mail info@volkmar-mickal.de

Termine nach Vereinbarung

Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr
WE Termine möglich

Körper- und bewegungstherapeutische Privatpraxis

Somatisches Lernen – Bildung in Bewegung

Nachhilfe & Lernbegleitung in Mathematik, Naturwissenschaft und Technik

CoreConsulting – von der Analyse bis zur Optimierung

© 2019 Dr. Volkmar Mickal. Impressum und Datenschutz